13.06.2017 | Fußball

"Nein, geht doch nicht mehr": Aleksandar Dragovic möchte doch ausgewechselt werden

Drei Tage nach dem Irland-Spiel signalisiert Aleksandar Dragovic, dass er doch ausgewechselt werden möchte.

"Gestern beim Fortgehen habe ich gemerkt, dass es doch nicht mehr geht. Ich habe sofort Marcel Koller kontaktiert, der umgehend Kevin Danso zum Aufwärmen geschickt hat", schildert Nationalteamspieler Aleksandar Dragovic drei Tage nach dem 1:1 gegen Irland. Der Innenverteidiger war ins Kreuzfeuer der Kritik geraten, da er beim Ausgleichstreffer der Iren äußerst unglücklich agierte.

"Ich meine, bevor ich mir vielleicht etwas zu Schulden kommen lasse, lasse ich mich auswechseln. So einfach ist das. Und ich weiß, dass das Irland-Spiel schon ein bisschen her ist, aber besser spät als nie", so Dragovic. Marcel Koller ist voll des Lobes für seinen Schützling: "Ich wusste immer, dass auf Aleks Verlass ist. Er ist auch vorsichtig beim Tretbootfahren am Neusiedlersee. Da wo er sich gerade befindet, kann immer was passieren. Da musst du voll fit sein!", so der Schweizer.

Kevin Danso fasst diese Neuigkeiten mit gemischten Gefühlen auf. "Einerseits wünscht man natürlich keinem eine Verletzung, aber andererseits wollte ich schon immer mein Debüt bei einer Tretboot-Rally am Neusiedlersee geben. Das ist ein ganz großer Tag für mich", so der 18-Jährige.

Neben Aleksandar Dragovic scheint auch David Alaba zur Vernunft gekommen sein. "Ich muss eingestehen, dass ich auf der Mittelfeldposition gegen Irland keine Chance habe. Daher hab ich Koller bereits gesagt, er soll mich für die letzten paar Minuten statt dem Hinti links hinten spielen lassen. Vielleicht können wir die Partie so noch drehen", so der Bayern-Star.

(Bild: Wikipedia, Ailura)


21.11.2017

'Erfüll mir damit einen Traum': Ronaldinho ab sofort Analytiker im ORF-Sportteam

Der mehrfache Weltfußballer aus Brasilien soll künftig das Team rundum Roman Mählich, Herbert Prohaska und Helge Payer...

mehr lesen
18.11.2017

„Ernst Happel“-Gedenktafel mit den Worten „Hauts eich in Schnee!“ vor Verlagsgebäude "Zeitung Österreich" feierlich enthüllt.

Anlässlich des Todestages des Trainerlegende Ernst Happel, der sich am gestrigen 14. November zum 25. Mal jährte, wurde...

mehr lesen
15.11.2017

'Wir sind bei der WM, oida': Marko Arnautovic nach Sieg über Uruguay euphorisch

Nach dem gestrigen Sieg im freundschaftlichen Länderspiel gegen Uruguay glaubt Marko Arnautovic irrtümlicherweise, sich...

mehr lesen
08.11.2017

Neuer Job: Marcel Koller ab sofort Verkäufer bei Würstelstand vor Happelstadion

Der ehemalige ÖFB-Teamchef soll während dem Ländermatch der österreichischen Nationalmannschaft gegen Uruguay sein...

mehr lesen
06.11.2017

Skandal: David Alaba sagt Nationalteam zu, nur um wieder absagen zu können

David Alaba sorgt für einen handfesten Skandal.

mehr lesen
03.11.2017

'Will ihm wieder eine Chance geben': Mario Haas gibt gegen Uruguay Team-Comeback

Das Grazer Urgestein wurde von Neo-Teamchef Franco Foda völlig unerwartet für das kommende Länderspiel gegen Uruguay...

mehr lesen